Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Therapien  Kunsttherapie

Kunsttherapie

Kunsttherapie

Kunsttherapie


In der Kunsttherapie erhält der Patient die Möglichkeit, sich mit bildnerischen Mitteln wie Malerei, Zeichnung, Skulptur und Collage auseinanderzusetzen und jenseits der verbalen Sprache auszudrücken. Hierfür sind keinerlei Vorkenntnis und Begabung nötig, da es um einen spontanen, möglichst „unverstellten“ und wertfreien Zugang zum Material, zu den eigenen bildhaften Vorstellungen und deren Umsetzung geht. Der Kunsttherapeut gibt bei Bedarf technische Hilfestellung und Unterstützung im Sinne der individuellen Bedürfnisse des Patienten. Im gemeinsamen Betrachten der Gestaltungen werden nicht bewusste und vorsprachliche Aspekte im Bild ins Bewusstsein gebracht und verbalisiert.

 

Gestaltet werden können beispielsweise

 

-          Vorlieben und Ressourcen

-          der eigenen Blick auf die innere und äußere Welt

-          Gedanken und Gefühle

-          Konflikte und Belastungen aus Vergangenheit und Gegenwart

-          das eigene Körpererleben

-          Visionen und Ziele für die Zukunft.

 

Die Kunsttherapie dient somit 

 

-          der Unterstützung psychischer Veränderungsprozesse

-          der Förderung und Entfaltung des jeweils spezifischen kreativen Potentials

-          dem Zugang zur und dem Ausdruck und der Regulation der eigenen Gefühlswelt

-          der Förderung von sozialen, interaktiven und kommunikativen Kompetenzen

-          der Entwicklung neuer Fähigkeiten und Handlungsspielräume

-          der Entdeckung von neuen Lösungsmöglichkeiten und Sichtweisen

-          der Ausbildung  und Differenzierung der sinnlichen Wahrnehmung.

 

Das kunsttherapeutische Setting beinhaltet je nach Indikation und Arbeitsweise des jeweiligen Kunsttherapeuten

 

-          themenzentrierte

-          freie

-          stabilisierende und strukturierende

-          spielerische und experimentelle

-          interaktionelle

-          biographiebezogen  konfrontierende und verarbeitende Angebote.

 

Die Kunsttherapie wird in der Regel als Gruppentherapie angeboten.  Bei besonderer Indikation ist  auch Einzeltherapie möglich. Es stehen speziell ausgestattete kunsttherapeutische Atelierräume zur Verfügung.

 

 

 

 

Kontakt:

 

Startseite