Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Presse und Öffentlichkeitsarbeit  Pressemitteilungen  Pressemitteilungen  Der Zehnerlfuchserl - Theaterprojekt von Patienten des Klinikums

Der Zehnerfuchserl - Theaterprojekt am Klinikum München-Ost

Bereits zum vierten Mal stellen sich Patienten der Forensik auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Am 11. April um 19.30 Uhr führen zehn Patienten das Theaterstück „Der Zehnerfuchserl“ im Gesellschaftshaus, Ringstr. 36 auf. Angelehnt ist die Komödie an Molieres „Der Geizige“. Marion Werner, Titus Lutai, Ernst Schönstetter, Antonia Majewski haben es ins bayerische übersetzt. „Sehr engagiert und mit viel Leidenschaft proben die Schauspieler“ erzählt Regisseur Bernd Wengert. Täglich wird acht Stunden gearbeitet, die Dialoge müssen auswendig gelernt werden. „Nur wenige Patienten haben bislang Erfahrung auf der Bühne gesammelt, für viele ist es Neuland“, so Wengert. Begeistert sind sie alle.
Vier Wochen dauert das Theaterprojekt, acht Stunden konzentrierter Proben stehen jeden Tag an. Die gesamte Bühnenlogistik - Kulissen und Reqisiten, Licht- und Tontechnik, Transport und Aufbau des Bühnenequipments - wird von den Teilnehmern des Theaterprojekts eigenverantwortlich in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsttherapie des Klinikums realisiert. Die Nervosität unter den Mitwirkenden ist erwartungsgemäß hoch – werden sie mit ihrem Spiel das Publikum begeistern können? Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie zur Aufführung des Klassikers. Der Eintritt ist frei.

Theateraufführung „Der Zehnerlfuchserl“
11. April 2014, 19.30 Uhr
kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost
Gesellschaftshaus, Ringstr. 36
85540 Haar

 

kbo-Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation

Henner Lüttecke

Vockestraße 72

85540 Haar

Tel: 089 4562 - 2822

Fax: 089 4562- 2960

Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kbo.de 

 

Startseite