Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Medizinisches Leistungsangebot  Klinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie  Ambulanz

Ambulanz

Die Ambulanz (ehedem: Ambulanz Spezial) ist an die Kriterien zur Psychiatrischen Institutsambulanz gebunden und behandelt alle Patienten ab dem 18. Lebensjahr, die aufgrund der Schwere, Art oder Dauer ihrer psychischen Erkrankung eines krankenhausnahen und multidisziplinären Angebots bedürfen. Die Ambulanz hat definierte Spezialangebote und dient hiermit zum großen Teil der nachstationären Nachsorge der Spezialstationen. Allgemeinpsychiatrische Patienten werden nicht von der Spezial-Ambulanz, sondern von den gemeindenahen Regionalambulanzen entsprechend des Versorgungsgebietes versorgt.  Das Angebot der „Ambulanz für Psychosomatik, Psychotherapie und Psychiatrie“ ist hingegen sektorunabhängig und versorgt den gesamten Großraum München.

Die „Ambulanz für Psychosomatik, Psychotherapie und Psychiatrie“ besteht aus den Unterambulanzen: ADHS-Ambulanz, Ambulanz für therapeutisch Wohngruppen, Ambulanz für Psychische Störungen und Sucht, DBT-Ambulanz, russischsprachige Institutsambulanz, Depressionsambulanz, Konsil-Ambulanz und Trauma-Ambulanz. Ausführliche Informationen zu den Angeboten finden Sie hier.

In der Ambulanz sind Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychologische Psychotherapeuten und Fachkrankenpflege für Psychiatrie in gegenseitiger Kooperation tätig. Die Ambulanz arbeitet eng mit den Stationen und Tageskliniken des kbo-München Ost zusammen und ist mit den Einrichtungen der komplementären psychiatrischen Versorgung vernetzt. Auf Austausch mit den Zuweisern wird großen Wert gelegt.


Angebote
Kontakt und Anmeldung

 

Startseite